Direkt zum Inhalt

Nicomatic in der Umlaufbahn vom Mars

Nicomatic soon in the orbit of Mars…
Nicomatic in der Umlaufbahn vom Mars

Am 14. März 2016 konnte die Welt den Start des ExoMars vom Baikonur Kosmodrom in Kasachstan mitverfolgen. ExoMars ist ein Programm der European Space Agency (ESA) und Roscosmos, der Weltraumorganisation der russischen Föderation, dessen Hauptziel es ist, Leben auf dem Mars zu finden.

Beim Launch mit "Proton" wurden TGO (Trace Gas Orbiter) und Schiaparelli (Modul für den Abstieg und die Landung) auf eine sieben-monatige Reise zum Mars geschickt. Bei ihrer Ankunft im Oktober 2016 wird TGO anfangen, die Atmosphäre auf dem Mars von der Umlaufbahn aus nach Methan zu untersuchen, während Schiaparelli auf der Oberfläche landen wird, um das Landungsverfahren für den zweiten Teil der ExoMars-Exkursion zu testen, bei welcher ein Rover voraussichtlich im Jahr 2018 auf der Oberfläche des Planeten nach Lebenszeichen suchen soll.

CMM Micro-Konnektoren von Nicomatic wurden für die PCB-Verbindungen in der ACS (Atmospheric Chemistry Suite) verwendet. Die ACS wurde von der Russischen Akademie der Wissenschaften entwickelt und stellt ein Instrument dar, welches im Inneren des TGO Spuren von Wasser, Methan und anderen Komponenten in der Atmosphäre erkennen kann.

"Unsere Steckverbinder haben erfolgreich Gewicht und Platz im elektronischen Modul einsparen können", sagt Tatyana Collomb, Verantwortliche für das Projekt bei Nicomatic. "Die sauerstofffreie Isolierung unserer Steckverbinder sowie eine außerordentliche Ausfallsicherheit der Kontakte haben es möglich gemacht, dass das System sich perfekt an die Gegebenheiten im Weltraum anpassen kann."

Doch dies war nicht das erste Mal, dass Steckverbinder von Nicomatic im Weltraum genutzt wurden.

Nach dem ersten Erfolg beim Jade Rabbit Chinese Space Program, wo ein spezifisch entwickelter Steckverbinder verwendet worden war, hat nun eine neue Mission Nicomatic bis ins All gebracht. Vor ein paar Monaten konnte der Jade Rabbit Rover sicher ohne jegliche Schäden auf dem Mond landen, dank des durch Nicomatic Steckverbinder ununterbrochenen Signals. Des Weiteren werden Produkte von Nicomatic oft in Satelliten verwendet.